Bild: Logo Bestwig - Bergbau, Natur, Erlebnis
hello world!

„Velmeder Fitness Pfad“ wird eröffnet: Sport- und Gesundheitsangebot für die ganze Bevölkerung

Published: 3. August 2022

Velmede. Bewegung ist gesund - und sie macht, quasi „ganz nebenbei“, auch noch enorm viel Spaß. Jedenfalls dann, wenn man den „Velmeder Fitness Pfad“ nutzt. Kostenlos und jederzeit können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die acht Sportgeräte auf dem Platz zwischen Christophorushaus und St.-Andreas-Kindergarten nutzen. Nun wird der Fitness Pfad auch offiziell eingeweiht.

Hintergrund: Der Breitensport ist im Wandel, weiß Elmar Dünschede, Vorsitzender TuS Velmede-Bestwig: „Neben dem regelmäßigen Sport im Verein werden auch Bewegung und Fitness als Individualsport immer wichtiger.“ Diesem Ziel soll der „Velmeder Fitness Pfad“ Rechnung tragen: An acht Sportgeräten können Interessierte alle wichtigen Muskelgruppen trainieren und so auf spielerische Art etwas für ihre Gesundheit tun.

Für Elmar Dünschede ist besonders wichtig, dass sich das Angebot ausdrücklich an die gesamte Bevölkerung richtet: „Alle Generationen, Jung und Alt, vom Einsteiger bis zum Sportler oder auch Menschen mit physischen Einschränkungen können an den Geräten trainieren.“ Das Sortiment deckt alle Bewegungsfunktionen ab: von Koordination, Kraft und Ausdauer, Beweglichkeit und Dehnen bis hin zur Auflockerung der Muskeln und Massage. Das Altersspektrum reicht dabei von Schulkindern bis zu den Senioren, die im Christophorushaus leben.

Offiziell eröffnet wird der „Velmeder Fitness Pfad“ am Freitag, 12. August. Um 17.30 Uhr werden stv. Bürgermeister Markus Sommer, Ortsvorsteher Martin Bracht und Ferdi Lenze, Behindertenbeauftragter des HSK, kurze Grußworte sprechen, bevor ab 17.45 Uhr das Team des TuS-Gesundheitssports eine Kurz-Einführung in die Fitness-Geräte anbietet. Im Abschluss können die acht Geräte unter Anleitung genutzt werden. Um 18 Uhr lädt Übungsleiterin Anne Heinemann mit ihrem Mobilitätstraining zum Mitmachen ein; gegen 18.30 Uhr folgt ein Entspannungstraining mit Karin Bathen. Um 19.15 Uhr dann gibt es einen kurzen Vortrag zum Thema Ernährung von Ernährungscoach Martin Hengesbach, der danach auch für Fragen zur Verfügung steht. Zudem können alle Interessierten in Zusammenarbeit mit dem KreisSportBund HSK ihre Fitness kostenlos testen lassen. Für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher ist bestens gesorgt. Unterstützt wird die Veranstaltung durch das Förderprogramm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“.

Nachdem der „Velmeder Fitness-Parcours“ zunächst aus sechs Sportgeräten bestand, wurden später – in Eigenleistung von TuS Velmede-Bestwig, St.-Andreas-Schützenbruderschaft und MGV 1864 Velmede - zwei Fitnessgeräte für Menschen ergänzt, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Gefördert wurden beide Projekte aus dem Regionalbudget der LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“, welches aus Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der LEADER-Region finanziert wird. Der im Jahr 2020 angelegte Bewegungsparcours brachte Gesamtkosten von knapp 20.000 Euro mit sich; für die beiden neuen Geräte sowie die Herrichtung der Fläche wurden nun noch einmal etwa 10.000 Euro investiert. Der Fördersatz lag bei beiden Projekten bei 80 Prozent der Kosten. Zudem stiftete Ortsvorsteher Martin Bracht nach Abschluss der Maßnahme zusätzliche Info-Tafeln, damit an allen Geräten über die richtige Nutzung und Übungen informiert werden kann. Ebenso hat der TuS Velmede-Bestwig einen Flyer zum “Velmeder Fitness Pfad” entwickelt.

Die gesamte Bevölkerung ist zur Eröffnung des Fitness Pfades eingeladen.

Print Friendly, PDF & Email
chevron-down
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner