Bild: Logo Bestwig - Bergbau, Natur, Erlebnis
hello world!

Lockerungen im Schwimmbad Bestwig: Ab sofort gilt wieder die 3G-Regel

Published: 7. März 2022

Bestwig. Im Schwimmbad Bestwig gilt ab sofort wieder die 3G-Regel. Konkret bedeutet dies, dass Besucherinnen und Besucher einen Nachweis über vollständigen Impfschutz, eine überstandene Corona-Infektion (nach Anlage 2 zur CoronaSchVO NRW) oder einen tagesaktuellen negativen Antigen-Schnelltest aus einem Testzentrum vorweisen müssen.

Hintergrund ist die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Neben weiteren Lockerungen lässt sie auch Änderungen beim Besuch öffentlicher Schwimmbäder zu. Bislang galt für Schwimmbäder die „2Gplus“-Regel. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren gibt es überhaupt keine Zugangsbeschränkungen mehr - auch nicht die 3G-Regel. Sie können an allen Veranstaltungen und Angeboten teilnehmen, so lange dies im Rahmen der maximalen Teilnehmerzahl zulässig ist. Besucherinnen und Besucher ab 18 Jahren müssen ihren Nachweis im Rahmen der 3G-Regel beim Betreten des Schwimmbads an der Kasse vorlegen.

Wichtig: Die jeweiligen Hygienevorschriften, die auch im Eingangsbereich dargestellt sind, gelten weiter. Dazu zählt, einen Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Bis zu den Umkleidebereichen und beim Verlassen des Schwimmbades muss zudem eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Print Friendly, PDF & Email
chevron-down
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner