Bestwig. Die Gedenkfeier für die Gefallenen, Vermissten und Ziviltoten der Gemeinde Bestwig, Ortsteile Velmede und Bestwig, findet zum Volkstrauertag am Sonntag, 17. November, am Ehrenmal in Velmede statt. Beginn ist gegen 11.45 Uhr nach dem Hochamt. Die Gemeinde Bestwig lädt die gesamte Bevölkerung zur Teilnahme ein.

Antreten zum gemeinsamen Kirchgang ist um 10.45 Uhr am Pfarrheim Velmede. Nach dem Hochamt in der Velmeder Kirche formiert sich der Zug mit Fahnenabordnungen vor der Kirche zum Ehrenmal. Für den musikalischen Rahmen der Gedenkfeier sorgen der Männergesangverein und der Musikverein Antfeld. Die stv. Bürgermeisterin Ulrike Mikitta wird Gedenkworte sprechen.