Bestwig. Der Probealarm der Sirenen in der Gemeinde Bestwig wird zukünftig neu geregelt. Bitte keinen Schrecken bekommen, wenn am kommenden Samstag, dem 7. Juli, um 11:30 Uhr die Sirenen in der Gemeinde Bestwig aufheulen: Es wird nur ein Probealarm sein. Von Juli an werden die Sirenen im Bestwiger Gemeindegebiet immer an jedem ersten Samstag im Monat aufheulen – statt bisher freitags. Mit der Umstellung auf den Digitalfunk im Hochsauerlandkreis werden auch die monatlichen Sirenen-Probealarme in den Kommunen des Kreisgebiets neu geregelt.

 

Übrigens: Das bedeuten die verschiedenen Signale der Sirenen:

 

  • Zwölf Sekunden lange Sirenenintervalle über eine Minute bedeuten „Feueralarm“
  • Eine Minute auf- und abschwellender Heulton mit der Bedeutung „Radio einschalten und auf Durchsagen achten“
  • Eine Minute Dauerton mit der Bedeutung „Entwarnung“