Bild: Logo Bestwig - Bergbau, Natur, Erlebnis

Landtagswahl am 15. Mai 2022

Informationen für Bürgerinnen und Bürger

 

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt ist, wer

  • am Wahltag Deutscher im Sinne des Art. 116 Absatz 1 des Grundgesetzes ist,
  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat, also spätestens am 15. Mai 2004 geboren ist,
  • mindestens seit dem 29.04.2022 in Nordrhein-Westfalen seine (Haupt-) Wohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Landes hat,
  • nicht infolge Richterspruchs das Wahlrecht nicht besitzt.

Wählerverzeichnis

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.

a) Wahlberechtigte werden automatisch in das Wählerverzeichnis eingetragen, wenn sie am Stichtag (3. April 2022) in der Gemeinde Bestwig mit einer Wohnung, bei mehreren Wohnungen mit der Hauptwohnung, gemeldet sind und das Wahlrecht besitzen.

b) Wahlberechtigte, die nach dem 3. April 2022 von außerhalb nach Nordrhein-Westfalen zuziehen und sich bis zum 29. April 2022 angemeldet haben, werden automatisch von Amts wegen in das Wählerverzeichnis eingetragen.

Wahlbenachrichtigung

Wenn Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten Sie bis spätestens 24. April 2022 eine Wahlbenachrichtigung. Sollten Sie bis zu diesem Termin keine Benachrichtigung erhalten haben, setzen Sie sich bitte zur Klärung mit dem Wahlamt in Verbindung.

Wohnungsänderungen (Melderecht) vom 4. April 2022 bis 24. April 2022

 

Umzug innerhalb der Gemeinde Bestwig:

Keine Änderung im Wählerverzeichnis; Sie bleiben in Ihrem bisherigen Stimmbezirk eingetragen. Wenn Sie nicht in Ihrem alten Wahllokal wählen können, beantragen Sie bitte rechtzeitig Briefwahlunterlagen.

 

Zuzug in die Gemeinde Bestwig von innerhalb des Landes NRW:

Keine automatische Eintragung in das Wählerverzeichnis der Gemeinde Bestwig; Sie bleiben im Wählerverzeichnis Ihrer Fortzugsgemeinde eingetragen.

Sie haben 2 Möglichkeiten:

a) Sie können in Ihrer Fortzugsgemeinde persönlich wählen oder lassen sich von dort Briefwahlunterlagen ausstellen.

b) Wenn Sie in Bestwig wählen möchten, müssen Sie bis spätestens 24. April 2022 beim Wahlamt einen Antrag stellen. Sie werden dann in das Wählerverzeichnis aufgenommen und können hier persönlich wählen oder Briefwahlunterlagen beantragen.

Ihre Fortzugsgemeinde wird benachrichtigt. Sie werden dort aus dem Wählerverzeichnis gestrichen.

 

Wegzug aus der Gemeinde Bestwig:

Analoge Regelung zu einem Zuzug

Wohnungsänderungen (Melderecht) vom 25. April 2022 bis 29. April 2022

Das Wählerverzeichnis bleibt grundsätzlich von jeglicher Veränderung des Wohnsitzes unberührt. Die Wahlberechtigung bleibt bei der bisherigen Gemeinde bestehen und kann notfalls durch die Beantragung von Briefwahlunterlagen wahrgenommen werden.
Eine Aufnahme in das Wählerverzeichnis der Gemeinde Bestwig kann ggf. auf Einspruch bis zum 29.04.2022 erfolgen, wenn ein Zuzug von innerhalb des Landes NRW erfolgt ist.

 

Leistung

Bundestagswahl

Bundestagswahl

http://test.bestwig.de/dienstleistung/

Organisationseinheit

Gemeinde Bestwig

059580008008 Bestwig

Anschrift

Rathausplatz

1

59909

Bestwig

Print Friendly, PDF & Email
chevron-down
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner