Sie sind hier: Tourismus & Stadtinfo > Ortsteile > Ramsbeck

Anschrift

Gemeinde Bestwig
Rathausplatz 1
59909 Bestwig
Telefon: 02904-9870

Öffnungszeiten des Rathauses





Aktuelles zum Thema Windkraft


Sauerländer Besucherbergwerk

Sauerländer Besucherbergwerk

Termine

Hier finden Sie den aktuellen

Veranstaltungskalender


Wir sind Ausbilder

Wir sind Ausbilder

Wir bilden aus

Telefonauskunft

Ihr Handliches Telefonbuch

Ramsbeck

Ramsbeck ist dank seiner Einzelhandels- und Dienstleistungsbetriebe das Nebenzentrum im Valmetal. Der staatlich anerkannte Erholungsort legt ein eindrucksvolles Zeugnis seiner jahrhundertelangen Bergbaugeschichte ab. Zahlreiche Relikte, wie der Rauchgaskamin oder der sagenumwobene Venetianerstollen sind erhalten geblieben und lohnenswert für eine Entdeckungstour, am besten entlang des vor kurzem errichteten Bergbau-Wanderweges.

Ganz konkreten Einblick in den Alltag des Bergmanns vermittelt im Sauerländer Besucherbergwerk eine Fahrt mit der historischen Grubenbahn, die zu einer Besichtigungstour 1,5 km in den Berg hineinführt. Ramsbeck war jahrhundertelang vom Bergbau geprägt.

Nach Schließung des Grubenbetriebes 1974 vollzog sich ein gewaltiger Strukturwandel. Ein Meilenstein war die Eröffnung des Bergbaumuseums und Besucherbergwerks unmittelbar nach Schließung der Grube. Im Laufe der Jahre wurden die Abraumhalden begrünt, das Ortsbild kontinuierlich verschönert und der Junkern Hof, ein historischer, denkmalgeschützter Bauernhof in eine öffentliche Begegnungsstätte umgewandelt.

Einwohner:       

  • Ramsbeck: 1608
  • Berlar: 146
  • Valme: 73

Höhenlage:       

  • Ramsbeck: 435 m
  • Berlar: 520 m
  • Valme: 460 m

 

Ortsvorsteher: Friedhelm Henneke

 


Der Ortsteil Berlar hat den Charme eines echten Bauerndörfchens. Fünf landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe, davon drei Milchbetriebe, eine Hühnerfarm und eine Pferdepension sind vorhanden. Pferdefreunde kennen das Dorf als ein Zentrum des Reitsports – auch auf internationaler Ebene, denn die in Berlar ansässige Reitschule Berger hat bereits Weltmeisterinnen ausgebildet. Mehr als 100 Islandpferden bietet der Reiterhof ein Zuhause. In Berlar befindet sich außerdem das Mutter-Kind-Kurheim St. Altfrid.

Drei Kilometer von Ramsbeck entfernt, im südlichsten Teil des Valmetals liegt der kleine Ort Valme. Hier befindet sich der ganzjährig geöffnete Campingplatz „Valmetal“ und hier sind Ruhe, Entspannung und pures Landschaftserleben möglich.

 

Wappen:

Das schwarze Kreuz und Silber als Grundfarbe sind Ausdruck der früheren Zugehörigkeit zum Kurfürstentum Köln. Schlägel und Eisen symbolisieren den Erzbergbau.