Um neue Wege geht es beim Internationalen Museumstag im Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck. Am Sonntag, 13. Mai, hat das Team um die neue Museumsleiterin Friederica Ihling gemeinsam mit dem Förderverein des Sauerländer Besucherbergwerks spannende Programme vorbereitet. In Deutschland wird der Internationale Museumstag vom Deutschen Museumsbund e. V. koordiniert.  Motto des Internationalen Museumstages ist „Netzwerk Museum: neue Wege, neue Museen“.

So wird es um 10 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr jeweils Kurzführungen im Museum über Tage geben. Mitarbeiter Manuel Dech informiert die Besucher - passend zum Motto des Museumstages - über „Neue Wege unter Tage - Einführung in das Markscheidewesen“. Dahinter verbirgt sich die Frage, wie in Ramsbeck neue Erzgänge entdeckt wurden - und woher  die Bergleute wussten, wo weiter abgebaut werden konnte.  Im Museum gibt es dazu einiges zu entdecken.

Der Förderverein lädt um 10.30 und um 14.30 Uhr jeweils zu einer geführten Wanderung auf dem Ramsbecker Bergbauwanderweg ein. Drei Stunden wandern die Teilnehmer und entdecken unterwegs viele Spuren des Bergbaus in und um Ramsbeck. Treffpunkt zu den Wanderungen ist in der Eingangshalle.


Der Eintritt in den Über-Tage-Bereich des Museum ist am Sonntag, 13. Mai, frei. Auch die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos. Für die Einfahrt ins Besucherbergwerk gibt es an diesem Tag ermäßigte Preise: 8 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Kinder.