Ein abwechslungsreiches Programm bot das fünfköpfige Betreuerteam den 32 Fahrtteilnehmern der diesjährigen Jugendfahrt des TV Germania Ostwig auf der griechischen Peloponnes. Nicht zum ersten Mal war der kleine Ort Kakovatos das Ziel der „Germanen“, die dort mittlerweile bestens bekannt sind. Tolle Ausflüge zu landschaftlich oder geschichtlich interessanten Sehenswürdigkeiten in Pylos, Methoni oder im Nedatal standen ebenso auf der Tagesordnung wie das Relaxen und Chillen an wunderbaren Stränden.

 

Jugendfahrt Ostwig 2017

 

Überaus beeindruckend war der Besuch des Ortes Kalavryta mit seiner Holocaust-Gedenkstätte, die sehr anschaulich an das Massaker von Kalavryta am 13.12.1943 erinnert. Weitere Höhepunkte waren die atemberaubende Fahrt mit der berühmten Zahnradbahn von Kalavryta nach Diakopto und der Besuch der antiken Kultstätte Olympia. Abgerundet wurde die Jugendfahrt mit einem tollen Abschlussessen, gemeinsam mit den griechischen Gastgebern.

Für die Sommerferien 2018 hat der TV Germania bereits die Planungen der Jugendfahrt aufgenommen; besucht wird die griechische Insel Korfu.