Sie sind hier: Bestwig A-Z

Anschrift

Gemeinde Bestwig
Rathausplatz 1
59909 Bestwig
Telefon: 02904-9870

Öffnungszeiten des Rathauses






Aktuelles zum Thema Windkraft


Sauerländer Besucherbergwerk

Sauerländer Besucherbergwerk

Termine

Hier finden Sie den aktuellen

Veranstaltungskalender


Wir sind Ausbilder

Wir sind Ausbilder

Wir bilden aus

Telefonauskunft

Ihr Handliches Telefonbuch

Ramsbeckit: Winzige Kristalle aus der Grube Bastenberg jetzt im Museum

Dienstag, 09. Mai 2017

Das Ramsbeckit-Stück, das der hessische Sammler dem Museum geschenkt hat. Zum Vergleich eine stark vergrößerte Abbildung des pastillenförmigen Kristalls. Foto: Gemeinde Bestwig

Ramsbeck. Die Farbe erinnert an das grünblaue Meer in der Karibik. Die winzigen Kristalle sind aber etwas typisch Sauerländisches: Ramsbeckit heißt das Mineral, das 1983 erstmals im Bastenberg entdeckt wurde. Friedel Pfeiffer aus Hohenahr-Erda, anerkannter Experte in Sachen Mineralien, hat einige dieser Fundstücke in seiner umfangreichen Sammlung.

Ein etwa ein mal zwei Zentimeter großes Stück Gestein mit Ramsbeckit schenkte der passionierte Forscher und Sammler dem Sauerländer Besucherbergwerk. Die Farbe leuchtet, doch die unter 1 Millimeter kleinen Kristalle sieht man nur mit der Lupe oder unter dem Mikroskop. Sie haben die Form einer Pastille, sind Sulfate und enthalten Kupfer und Zink.

Museumsleiter Dr. Sven-Hinrich Siemers nahm das Geschenk gemeinsam mit Mitarbeiter und Mineralienexperten Uwe Diekmann in Empfang. Weitere Stücke der Sammlung möchte Friedel Pfeiffer verkaufen, darunter auch etliche, die für das Museum in Ramsbeck großen Wert haben: „Wir haben natürlich großes Interesse daran“, betonte Siemers. Das Museum sei daher auf der Suche nach Spendern, die den Ankauf unterstützen.