Sie sind hier: Bestwig A-Z

Anschrift

Gemeinde Bestwig
Rathausplatz 1
59909 Bestwig
Telefon: 02904-9870

Öffnungszeiten des Rathauses



FORT FUN Winterwelt


Aktuelles zum Thema Windkraft


Sauerländer Besucherbergwerk

Sauerländer Besucherbergwerk

Termine

Hier finden Sie den aktuellen

Veranstaltungskalender


Wir sind Ausbilder

Wir sind Ausbilder

Wir bilden aus

Telefonauskunft

Ihr Handliches Telefonbuch

Am 18. Juni: Buntes Dorfplatzfest weiht neuen Ortsmittelpunkt in Ramsbeck ein

Freitag, 09. Juni 2017

Die ganze Bevölkerung und alle Interessierten sind eingeladen: Paul und Nicole Schüttler sowie Jürgen Steinberg (v.li.) werben für das Ramsbecker Dorfplatzfest am 18. Juni.

Ramsbeck. Er ist vielfältig, abwechslungsreich und zu einem echten Treffpunkt für die gesamte Bevölkerung geworden: Das, was für den neuen Ramsbecker Dorfplatz gilt, soll sich nun auch in dessen offizieller Einweihung widerspiegeln: Ein buntes Dorfplatzfest findet am Sonntag, 18. Juni statt - natürlich mitten im Herzen Ramsbecks.

Und das schlägt seit einigen Monaten im Areal zwischen Junkern Hof, Valme und Uferweg. Im Schulterschluss hatten Gemeinde Bestwig und die Dorfgemeinschaft diesen Bereich zum neuen Dorfplatz umgestaltet. „Und er ist zu einem richtigen Ortsmittelpunkt geworden“, schwärmt Ortsvorsteher Paul Schüttler. Kinder spielen, Senioren halten ein Pläuschchen und auch der Weihnachtsmarkt hat im vergangenen Dezember hier bereits stattgefunden.

Das Dorfplatzfest am Sonntag, 18. Juni, markiert nun die offizielle Einweihung. Los geht es um 11 Uhr mit einer Hl. Messe - bei gutem Wetter wird sie direkt auf dem Dorfplatz zelebriert. Anschließend begleiten die Valmetaler Musikanten mit ihren Klängen Frühschoppen und Mittagessen. Zudem sorgen die Chorgemeinschaft, der Kindergarten sowie die Wilhelmine-Lübke-Schule für das musikalische Programm des Festes - „natürlich von der neuen Naturbühne aus“, so Paul Schüttler.

Lange Reden soll es nicht geben - schließlich steht das gemeinschaftliche Feiern im Mittelpunkt. Stattdessen führen Moderatoren durch das Programm, das von kurzen Interviews unterbrochen wird - neben der Entstehung des Dorfplatzes wird es dabei um aktuelle Entwicklungen sowie weitere Projekte in Ramsbeck gehen.

Zudem treten die legendären Blaumeisen auf; der MSC Valmetal ist mit einer Carrerabahn vor Ort und Jürgen Steinberg lädt mit seinem nostalgischen Kinderkarussell zum Mitfahren ein. Mitfahren ist auch im Berge-Bus möglich - jede Stunde führen Touren in den benachbarten Diabas-Steinbruch Halbeswig.

Die Ramsbecker Caritas lädt mit einem Trödelmarkt in Junkern Hof zu kleinen und großen Entdeckungen ein. Ebenfalls ist dort eine Dia-Schau von Anne-Karen Humpert zu sehen, die die Arbeiten am Dorfplatz ebenso dokumentiert hat wie einen Vorher-Nachher-Vergleich. Tolle Preise gibt es bei einem Schätz-Wettbewerb zu gewinnen - unter anderem muss erraten werden, wie viele Stunden ehrenamtlichen

Engagements in den neuen Dorfplatz investiert wurden. Zum Abschluss des Festes gegen Abend findet zudem für die kleinen Besucher ein Luftballonwettbewerb statt. Für das berühmt-berüchtigte „leibliche Wohl“ ist mit leckeren Speisen, kühlen Getränken sowie einer reichhaltigen Auswahl an Kaffee und Kuchen gesorgt.

„Es soll eben ein Fest für die gesamte Bevölkerung, Nachbarn und alle Interessierten werden“, verspricht Ortsvorsteher Paul Schüttler. Der Erlös des Festes wird in die Finanzierung des neuen Dorfplatzes fließen.